Bruksanvisning REV LM-107B Brandvarnare

Behöver du en bruksanvisning för din REV LM-107B Brandvarnare? Nedan kan du se och ladda ner PDF-bruksanvisningen gratis på svenska. Den här produkten har för närvarande 3 vanliga frågor, 1 kommentarer och har 2 röster med ett genomsnittligt produktbetyg på 0/100. Om det här inte är bruksanvisningen du vill ha, vänligen kontakta oss.

Är produkten defekt och erbjuder bruksanvisningen ingen lösning? Gå till ett Repair Café för gratis reparationstjänster.

Bruksanvisning

Loading…

Bedienungsanleitung Rauchwarnmelder
Typ: LM-107B
Dieses Produkt ist geprüft nach EN 14604:2005 + AC: 2008
Wir empfehlen eine zertifizierte Fachkraft für Rauchwarnmelder zwecks Planung und Montage
zu konsultieren.
1. Technische Daten
Rauchwarnmelder
Stromversorgung 3V DC CR123A (Batterie nicht auswechselbar)
Grenzspannung
für Batteriewarnung
2.2V
Stromaufnahme Alarm Standby
≤ 120mA ≤ 2uA
Schallleistungspegel ≥ 85dB/3m
Temperaturbereich -10°C~+40°C
Luftfeuchtigkeit ≤ 95%RH
LED-Leuchtanzeige Rauchwarnmelder
funktioniert
ordnungsgemäβ.
LED (rot) blinkt alle 344
Sekunden
Alarm-Modus oder
Prüftaste gedrückt
Die rote LED blinkt,
der Warnton wird gestartet
Stummschaltung des
Alarms
(Ruhemodus)
Die rote LED blinkt im 10
Sekundentakt,
dies signalisiert das der
Rauchwarnmelder stumm
geschaltet ist.
Drücken Sie die Prüftaste
des Rauchwarnmelders,
um das Alarmsignal für
ca. 9 Minuten stumm zu
schalten.
Warnung Alarmspeicher Die grüne LED blinkt für
eine Dauer von 24h im 43
Sekundentakt
Batterie (fast) leer
Unter normalen
Bedingungen beträgt
die Lebensdauer der
Rauchwarnmelder
bis zu 10 Jahre.
Sofern die Batteriekapazität
aufgebraucht ist ertönt
alle 43 Sekunden ein
Warnton. Dieser Warnton
erklingt bis zu 30 Tag lang.
2. Technik / Bedienung
Allgemeines:
In Räumen, in denen Lüftungsanlagen und/oder Klimaanlagen eingesetzt sind, ist
sicherzustellen, dass die Luftbewegung die Funktionsfähigkeit der Rauchwarnmelder nicht
beeinträchtigt.
Rauchwarnmelder sind dauerhaft an der Decke zu befestigen. Die Montageanleitung ist
zu beachten.
Es ist eine Befestigungsart zu wählen, die eine Haltekraft von mindestens
20N vertikal sicherstellt.
Der Rauchwarnmelder ist für die Überwachung von Wohnhäusern bzw. Wohnräumen (nicht
industriellen, gewerblichen Einsatz) konzipiert.
Nach Abschluss des Einbaus ist jeder Rauchwarnmelder einer Funktionsprüfung zu
unterziehen.
Die Funktionsfähigkeit jedes installierten Rauchwarnmelders muss regelmäßig
überprüft und durch Instandhaltungsmaßnahmen sichergestellt werden. 1x pro Woche
Funktionstest, alle 3 Monate reinigen.
Rauchmelder ist spätestens nach 10 Jahren außer Betrieb zu nehmen und durch ein neues
Gerät zu ersetzen.
3. Anbringungsorte
Anbringungsorte für Rauchwarnmelder:
Schlafzimmer, Kinderzimmer und Flure sind mit Rauchwarnmelder auszustatten
(Grundanforderung)
Immer an der Decke
50cm von der Wand (bzw. Unterzug) entfernt
Bei Unterteilung durch deckenhohe Möbel etc. ist in jedem Teilbereich ein
Rauchwarnmelder einzusetzen
Bei Räumen mit einer Grundfläche von ≤ 60m², die durch Balken oder Unterzüge in
Deckenfelder unterteilt sind, gilt:
Bei Deckenfeldern > 36m² ist je Deckenfeld ein Rauchwarnmelder anzubringen (siehe Bild
7a))
Bei Räumen mit einer Grundfläche von > 60m² ist je 60m² ein weiterer Rauchwarnmelder
anzubringen.
4. Planungsbeispiele
Für Wohnungen und Einfamilienhäuser
a) Beispiel für Anwendung in einer Wohnung
Schlafzimmer
Küche
Wohnzimmer
KinderzimmerKinderzimmer
Bad
b) Beispiel für Anwendung in einem Einfamilienhaus
Mindestausstattung
Optimale Ausstattung
Ausstattung mit Einschränkungen
5. Anordnung in besonderen Raumgeometrien
Für die Positionierung werden folgende Abstandsverhältnisse und Melderanordnungen
empfohlen:
a) geradeliniger Flur
b) rechtwinkliger Flur
c) Melderanordnung in großen Fluren
d) Melderanordnung in großen Fluren mit Eckbereichen
6. Bauliche Besonderheiten
Wird ein Raum durch ein Podest oder eine Galerie in der Höhe unterteilt, so ist unterhalb
dieser Einrichtungen dann ein Rauchwarnmelder erforderlich, wenn sowohl deren Fläche
16m² als auch deren Länge und Breite jeweils 2m übersteigen.
In Räumen mit Deckenneigungen > 20° zur Horizontalen können sich in der Deckenspitze
Wärmepolster bilden, die den Rauchzutritt zum Rauchwarnmelder behindern.
Daher sind in diesen Räumen die Rauchwarnmelder mindestens 0,5m und höchstens 1m
von der Deckenspitze entfernt zu montieren, siehe folgende beiden Abbildungen.
Werkraum
Küche
Kinderzimmer
Schlafzimmer
Wohnzimmer
Heizungsraum
08.17
Beispiel für Montage bei pultförmiger Decke mit Deckenneigung >20°
>20°
0,5m
1
Legende
1 = Rauchwarnmelder
Anmerkung: Rauchwarnmelder können entweder an der linken Position (1) oder an der
rechten Position (2) angebracht werden.
In Räumen mit einem Neigungswinkel ≤ 20° sind Rauchwarnmelder mittig an der Decke zu
montieren.
Bei Deckenfeldern ≤ 36m² und mit Deckenneigungen ≤ 20° und Balken oder Unterzügen
mit einer Höhe h ≤ 0,2m, bleiben die einzelnen Deckenfelder unberücksichtigt (siehe Bild
7 b)). Ein Rauchwarnmelder wird in einem Deckenfeld oder auf dem Unterzug möglichst in
der Raummitte angeordnet.
Sind in diesen Räumen Balken oder Deckenunterzüge mit einer Höhe
h > 0,2 m so ist der Rauchwarnmelder auf einem Balken oder Unterzug, möglichst in der
Raummitte, anzubringen (siehe Abschnitt 7 Abbildung c).
7. Hinweise zur Deckeninstallation
Für Decke mit Unterzug ‒ (Höhe (h) des Unterzug ≤ 0,20m
und einer Fläche des Deckenfeldes >36m² bzw. ≤36m²)
a) Beispiel für Decke >36m²
Legende:
1 - Deckenfeld
2 - Unterzug
b) Beispiel für Deckenfeld ≤36m²
Legende:
1 - Deckenfeld
2 - Unterzug
c) Beispiel für Decke mit Unterzug (Höhe (h) des Unterzugs > 0,20m)
Legende:
1 - Deckenfeld
2 - Unterzug
In Fluren mit einer max. Breite von 3m darf der Abstand zwischen zwei Rauchwarnmeldern
max. 15m betragen. Der Melderabstand zur Stirnfläche des Flures darf nicht mehr als 7,5m
betragen. In Kreuzungs-, Einmündungs- und Eckbereichen (Gehrungslinie) von Fluren ist
jeweils ein Melder anzuordnen. Ein Beispiel für die Anordnung ist in Abschnitt 5 dargestellt.
8. Montage
Lösen Sie die Montageplatte auf der Geräterückseite durch Drehen gegen den
Uhrzeigersinn
Befestigen Sie die Montageplatte mit Hilfe des beigelegten Montagematerials an
der Decke. Prüfen Sie vorher ob das beigelegte Montagematerial für die bauliche
Beschaffenheit der Wand bzw. Decke geeignet ist.
Setzen Sie den Rauchwarnmelder in die Montagehalterung ein und drehen Sie den
Rauchwarnmelder gegen den Uhrzeigersinn bis dieser hörbar einrastet.
Achtung: Rauchwarnmelder mit auswechselbarer Batterie können nur mit eingelegter
Batterie befestigt werden da diese über einen Sperrmechanismus verfügen.
1
2
>20°
0,5m
Der Batteriestift (rot) ist im Auslieferungzustand AUS (Abbildung unten links).
Zum Anschalten des Gerätes verschieben Sie den Batteriestift (Abbildung unten rechts).
Prüfen Sie nach der Installation die Funktion.
9. Funktionsüberprüfung
Betätigen Sie die Test/Stille-Taste, wenn das rote Licht
schnell hintereinander aufleuchtet und gleichzeitig der Alarm
ertönt, funktioniert das Gerät einwandfrei.
Zu diesem Zeitpunkt wechselt das Gerät in den Ruhemodus
und die rote LED leuchtet alle 10 Sekunden auf. Nach circa
9 Minuten wechselt das Gerät automatisch in den normalen
Betrieb oder drücken Sie die Test-Taste um den Ruhemodus
zu beenden.
Unregelmäßige oder leisere Töne können auf eine Störung
hinweisen. Bitte beachten Sie das Kapitel „Störungssuche“
zum Lösen des Problems.
10. LED-Anzeigen
Rote LED leuchtet alle 344 Sekunden auf: dies zeigt an, dass das Gerät richtig funktioniert.
Rote LED blinkt: wenn die Test-Taste gedrückt wird oder das Gerät Rauchpartikel in der
Luft wahrnimmt (zusätzlich ertönt ein konstant pulsierender Ton)
Die blinkende LED und der Alarm fahren fort, bis die Luft keine Rauchpartikel mehr
aufweist oder die Freigabetaste (Test-Taste) gedrückt wurde.
Hinweis auf Ruhemodus: wenn der Rauchwarnmelder sich im Ruhemodus (Stille) befindet,
leuchtet die LED alle 10 Sekunden auf.
Batteriewarnung: Es ertönt ein zeitweiliges piepen und die LED leuchtet alle 43 Sekunden
auf. Dies ist ein Hinweis auf niedrigen Batteriestand.
Sie können den Alarm für 8 Stunden ausschalten in dem Sie die Test-Taste
gedrückt halten. Nach 8 Stunden schaltet sich der Alarm automatisch wieder ein.
Störungsanzeige: die Warnung tritt alle 43 Sekunden auf.
Alarmspeicher: Nachdem der Alarm erfolgt ist, speichert der Rauchwarnmelder die
Alarmierung.
Die grüne LED blinkt 3 mal schnell hintereinander alle 43 Sekunden auf.
So kann der Benutzer den Alarm aus der Distanz nachträglich erkennen, ohne den
Rauchwarnmelder berühren zu müssen.
Nach 24 Stunden erlischt die LED Anzeige. Wenn Sie das erste Mal nach einem
Alarm die Test-Taste drücken, ertönt ein spezielles Alarmsignal. Nachdem Sie die
Test-Taste betätigt haben, löscht sich der Alarmspeicher. Drücken Sie nun erneut die
Test-Taste zur neuen Funktionsüberprüfung.
11. Stiller Alarm (Ruhemodus)
Während der Alarm ertönt, drücken Sie die Test-Taste. Hierdurch pausiert der Alarm
für 9 Minuten. Die rote LED Leuchte blinkt alle 10 Sekunden auf und zeigt so auf,
dass sich der Rauchwarnmelder im Ruhemodus (Stille) befindet.
Das Bauteil wurde dazu konzipiert Fehlalarme zu minimieren.
Der Alarm setzt nach circa 9 Minuten wieder ein, sollten sich weiterhin Verbrennungspartikel
im Gerät befinden. Der Ruhemodus kann wiederholt aktiviert werden, bis die Partikel
aus der Luft verschwunden sind, die den Alarm ausgelöst haben.
VORSICHT: Vor der Anwendung des Ruhemodus identifizieren Sie die Rauchquelle
(Störungsursache) und stellen Sie sicher, dass keine Gefahr mehr von ihr ausgeht.
GEFAHR: Wenn der Alarm ertönt und Sie keinen Test durchführen, bedeutet dies,
dass das Gerät Rauch entdeckt hat!
ERTÖNT DAS WARNSIGNAL MÜSSEN SIE UNVERZÜGLICH IHRE AUFMERKSAMKEIT
DARAUF RICHTEN UND HANDELN!
12. Reinigung /Wartung
Dazu gehört mindestens eine Kontrolle, ob die Raucheindringöffnungen frei sind
(z.B. Abdeckungen, Verschmutzung durch Flusen und Staub), eine funktionsrelevante
Beschädigung des Rauchwarnmelders vorliegt und die Umgebung von 0,5m um den
Rauchwarnmelder frei von Hindernissen (z. B. Einrichtungsgegenstände) ist, die das
Eindringen von Brandrauch in den Rauchwarnmelder behindern. Wird eine Verschmutzung
der Raucheindringöffnungen festgestellt muss der Rauchmelder von der Halteplatte
abgenommen werden. Mit der Düse eines Staubsaugers müssen alle Öffnungen an
Vorder- und Rückseite des Gehäuses abgesaugt werden. Verriegeln Sie anschließend
Roter Batteriestift - AUS Batteriestift Nach Installation
OFF
ON OFF ON
Test
LED
das Gerät wieder auf der Halteplatte und führen Sie einen Funktionstest durch. Weist der
Rauchwarnmelder eine funktionsrelevante Beschädigung auf, so ist er auszutauschen.
Ist der erforderliche Freiraum um den installierten Rauchwarnmelder nicht gegeben, so muss
der Montageort überprüft und ggf. neu festgelegt werden.
13. Fehlalarme
Täuschungsalarme können durch folgende Ursachen hervorgerufen werden,
z. B. durch:
Schweiß- und Trennarbeiten,
Löt- und sonstigen Heißarbeiten,
Säge- und Schleifarbeiten,
Staub durch Baumaßnahmen bzw. Reinigungsarbeiten,
Wasserdämpfe, Kochdämpfe,
extreme elektromagnetische Einwirkungen,
Temperaturschwankungen, die zur Kondensation der Luftfeuchte im Rauchwarnmelder
führen.
Bei Täuschungsalarm hervorrufenden Arbeiten im Umfeld des installierten Rauchwarnmelders
(z. B. Renovierung) sollte der Melder vorübergehend abgedeckt oder entfernt werden.
Nach Abschluss der Arbeiten muss die ursprüngliche Funktionsbereitschaft des installierten
Rauchwarnmelders nach Abschnitt 9 wieder hergestellt werden.
Sollte das System Alarm melden, so prüfen Sie bitte, ob der Brandherd wirklich existiert. Falls
ja, rufen Sie bitte die Feuerwehr.
Falls nicht, überprüfen Sie bitte, ob die erwähnten Gründe den Alarm ausgelöst haben
könnten. Wir weisen darauf hin, dass wir für Folgen von Fehlalarmen nicht haften. Kosten, die
hierbei z. B. durch Einsätze von Polizei, Feuerwehr oder Schlüsseldiensten entstehen, werden
von uns nicht übernommen.
14. Fehlerbehebung
Problem Gegenmaβnahme Lösung
Rauchwarnmelder ertönt
nicht beim Testen
Der Rauchwarnmelder
muss vor der
Installation aktiviert werden
Den Batteriestift auf
Position EIN stellen
Reinigen Sie den
Rauchwarnmelder
Lesen Sie dazu den
Abschnitt „Wartung und
Reinigung“
Sollte es während der
Gewährleistungszeit
dennoch zu
Störungen kommen
Können Sie den
Rauchwarnmelder bei Ihrem
Händler zurückgeben
Der Rauchwarnmelder piept
und die rote LED blinkt alle
43 Sekunden
Die Batterie ist schwach Ersetzen Sie bitte den
Rauchwarnmelder
Es kommt zu
unregelmäβigen
Fehlalarmen des
Rauchwarnmelders oder es
ertont ein Alarmsignal,
wenn
Bewohner kochen, duschen
usw
Drücken Sie den Prüftaste,
um den Alarm zu
unterbrechen
Montieren Sie den
Rauchwarnmelder an einen
anderen Ort und drücken
Sie die Prüftaste
Der Alarm klingt anders
als sonst
Reinigen Sie den
Rauchwarnmelder
Lesen Sie dazu den
Abschnitt „Wartung und
Reinigung“
Sollte es während der
Gewährleistungszeit
dennoch zu
Störungen kommen
Können Sie den
Rauchwarnmelder bei Ihrem
Händler zurückgeben
15. WEEE-Entsorgungshinweis
Gebrauchte Elektro- und Elektronikgeräte dürfen gemäß europäischer Vorgaben
nicht mehr zum unsortierten Abfall gegeben werden. Das Symbol der Abfalltonne
auf Rädern weist auf die Notwendigkeit der getrennten Sammlung hin. Helfen auch
Sie mit beim Umweltschutz und sorgen dafür, dieses Gerät, wenn Sie es nicht mehr
nutzen, in die hierfür vorgesehenen Systeme der Getrenntsammlung zu geben.
RICHTLINIE 2012/19/EU DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom
04. Juli 2012 über Elektro- und Elektronik-Altgeräte.
Batterien und Akkus dürfen nicht in den Hausmüll. Jeder Verbraucher ist gesetzlich
verpflichtet, alle Batterien und Akkus, egal ob sie Schadstoffe enthalten oder
nicht, bei einer Sammelstelle seiner Gemeinde/seines Stadtteils oder im Handel
abzugeben, damit sie einer umweltschonenden Entsorgung zugeführt werden
können. Batterien und Akkus bitte nur in entladenem Zustand abgeben!
16. Service
Haben Sie Fragen zu unserem Produkt oder eine Beanstandung, dann
informieren Sie sich bitte im Internet unter www.rev.de über die
Kontaktaufnahme und Retourenabwicklung oder senden eine E-Mail an
service@rev.biz. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Sendungen ohne
Retourennummer bearbeiten können und deren Annahme verweigern müssen.
REV Ritter GmbH
Frankenstr. 1-4
D-63776 Mömbris
Service-Telefon: +49 900 117-1070*
E-Mail: service@rev.biz
www.rev.biz
*36 ct/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend
Leistungserklärung „LE_LM-107B“ auf www.rev.biz erhältlich.
G216031
15
D.O.P.: 0832-CPR-F1314
EN 14604:2005/AC:2008
Leistungserklärung: LE LM-107B
DE
2
Decke
3
Decke
4
Decke
Decke
1
5
Decke
TEST HUSH
T
W
I
S
T
T
O
R
E
M
O
V
E
T
W
I
S
T
T
O
T
I
G
H
T
E
N
D
O
N
O
T
P
A
I
N
T
Alarmanzeige (rote LED)
Test/Stille
Warnung Alarmspeicher (grüne LED)
Lautsprecher
ANL_LM-107B.indd 1 01.08.2017 09:52:07
Ladda ner bruksanvisning i Svenska (PDF, 6.5 MB)
(Tänk på miljön och skriv endast ut denna bruksanvisning om det verkligen är nödvändigt)

Loading…

Betyg

Berätta vad du tycker om REV LM-107B Brandvarnare genom att betygsätta den. Vill du dela med dig av dina åsikter om denna produkt eller ställa en fråga? Lämna en kommentar nederst på sidan.
Är du nöjd med REV LM-107B Brandvarnare?
Ja Nej
0%
100%
2 röster

Delta i konversationen om denna produkt

Här kan du dela vad du tycker om REV LM-107B Brandvarnare. Om du har en fråga, läs först noggrant igenom manualen. Att begära en manual kan göras genom att använda vårt kontaktformulär.

Diogo 25-07-2020
Min rökdetektor går alltid på av sig själv trots att det inte finns någon rök

svara | Detta hjälpte (0) (Översatt av Google)

Mer om denna bruksanvisning

Vi förstår att det är trevligt att ha en pappersbruksanvisning för din REV LM-107B Brandvarnare. Du kan alltid ladda ner bruksanvisningen från vår hemsida och skriva ut den själv. Om du vill ha en originalbruksanvisning rekommenderar vi att du kontaktar REV. De kanske kan tillhandahålla en originalbruksanvisning. Letar du efter bruksanvisningen för din REV LM-107B Brandvarnare på ett annat språk? Välj ditt föredragna språk på vår hemsida och sök efter modellnumret för att se om vi har det tillgängligt.

Specifikationer

Märke REV
Modell LM-107B
Kategori Brandvarnare
Filtyp PDF
Filstorlek 6.5 MB

Alla bruksanvisningar för REV Brandvarnare
Fler bruksanvisningar för Brandvarnare

Vanliga frågor om REV LM-107B Brandvarnare

Vårt supportteam söker efter användbar produktinformation och svar på vanliga frågor. Om du hittar en felaktighet bland våra vanliga frågor uppskattar vi om du meddelar oss detta via vårt kontaktformulär.

Var ska jag montera min brandvarnare? Verifierad

Det beror på situationen men i ett hem är det bäst att installera en brandvarnare på varje våning. Installera den gärna i hallen eller andra utrymmen som sammanbinder olika rum. Placera aldrig brandvarnaren precis bredvid köket eller badrummet. Håll även minst 30 cm avstånd mellan en brandvarnare och en lampa.

Detta hjälpte (300) Läs mer

Kan jag använda ljus om jag har en rökdetektor? Verifierad

Detta beror delvis på rökdetektorns känslighet. I många fall kan ett ljus användas så länge det inte placeras i närheten av rökdetektorn. När ljuset blåses ut kan det bildas rök som kan utlösa rökdetektorn.

Detta hjälpte (60) Läs mer

Är en rökdetektor densamma som en kolmonoxiddetektor? Verifierad

Nej! En rökdetektor fungerar inte som en kolmonoxiddetektor och tvärtom.

Detta hjälpte (38) Läs mer
Bruksanvisning REV LM-107B Brandvarnare

Relaterade produkter

Relaterade kategorier